Schützengesellschaft Orient Eitensheim e.V.

 

Jugendarbeit

Unser Verein engagiert sich stark in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Aber warum ist der Schießsport gerade für Kinder empfehlenswert? 

 

Stärkung der Muskulatur und Ausdauer

Ein Luftgewehr in Anschlag zu bringen und ruhig zu halten fordert den Einsatz der gesamten Rumpfmuskulatur, sowie die Unterstützung durch Arme und Beine. Dies geschieht beim Training nicht nur einmal, sondern je nach Anzahl der Trainingseinheiten bis zu 40 mal hintereinander. Der Schießsport ist somit ein guter Ausgleich, zu den vielen sitzenden Tätigkeiten, die moderne Kinder heute bevorzugen. (Z.B. Sitzen in der Schule, Videospiele, Arbeiten am PC, Fernsehen)

 

Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und Umgang mit Stress

Die Fähigkeit, sich einzig und allein auf ein Ziel zu konzentrieren und alles andere, wie z.B. störende Geräusche, auszublenden ist eine Notwendigkeit für erfolgreiche Schützen. Diese Fähigkeit kann auch in Alltagssituationen übertragen werden, z.B. bei Schularbeiten und Hausaufgaben. 

Beim Schießsport ist die sprichwörtliche "ruhige Hand" eine Voraussetzung für gute Ergebnisse. Die Kinder lernen bei uns, innerlich einen Schritt zurückzugehen und sich selbst in Ruhe zu versetzen. Dies ist ebenfalls ein gutes Training für das tägliche Leben.

 

Verantwortungsvoller Umgang mit Schusswaffen

Wir führen Kinder behutsam an den Schießsport heran und legen großen Wert auf die Vermittlung von Gefahren und die richtige Handhabung von Schusswaffen.

 

Unsere Trainer

Unsere Personen sind allesamt erfahrene Schützen und besonders geschult in der Anleitung von Kindern und Jugendlichen. 

 

Altersgrenzen

Für die Ausübung des Schießsports gibt es gesetzliche Altersgrenzen:

Disziplin Mindestalter
Luftgewehr

12 Jahre mit schriftlichem Einverständnis oder Anwesenheit der Erziehungsberechtigten 

unter 12 Jahren mit Ausnahmegenehmigung vom Landratsamt

Kleinkaliber

14 Jahre mit schriftlichem Einverständnis oder Anwesenheit der Erziehungsberechtigten 

ab 12 Jahren mit Ausnahmegenehmigung vom Landratsamt

Großkaliber ab 18 Jahren

Termine

Keine Termine

Aktuelle Nachrichten (tagesschau.de)

11. Mai 2021

  • Deutlich mehr Anfragen bei Antidiskriminierungsstelle
    Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat im vergangenen Jahr 6383 Beratungsanfragen erhalten - ein Plus von 78 Prozent. Die Corona-Pandemie wirkte dabei als Brandbeschleuniger. Von Georg Schwarte.
  • China: Deutsche Stiftungen unter Pekings Leitung?
    Deutsche Stiftungen in China sollen künftig nur noch von chinesischen Staatsbürgern geleitet werden - so steht es im geplanten EU-Investitionsabkommen. Stiftungen sind empört über die Klausel. Von R. Kirchner.
  • #mittendrin: Das harte Leben der Lkw-Fahrer
    In der Pandemie boomt der Onlinehandel. Für den Transport sind oft Lkw-Fahrer aus Osteuropa verantwortlich. Sie verdienen weniger als den Mindestlohn und leben über Monate im Brummi. Rupert Wiederwald hat einige getroffen.